Psychotherapie in Swisttal:

  1. Psychotherapie
  2. Kinder und Jugendliche
  3. Gestalttherapie oder Beratung für Paare

Die analytische Gestalttherapie

Die analytische Gestalttherapie ist ein anerkanntes Verfahren der Psychotherapie, bei dem das eigene Erleben im „Hier und Jetzt“ sowie der Kontakt mit dem Umfeld im Vordergrund stehen.

In meiner therapeutischen Arbeit erlebe ich den Kontakt mit meinen Klienten als einen lebendigen Prozess. Hieraus entsteht ein offenes Konzept, das sich immer wieder neu entwickeln kann. Die wertschätzende Grundeinstellung der Gestalttherapie den Klienten gegenüber dient der Orientierung im therapeutischen Vorgehen. Ich erlebe das, was sich in der Therapie zeigt. Der Körperausdruck, die Verhaltensweisen, die Empfindungen und die persönlichen Einstellungen der Menschen, die zu mir kommen, zeigen den Weg für das weitere Vorgehen auf.

Grundsätzlich sind erst einmal alle vorhandenen Verhaltensweisen sinnvoll und haben Sie dabei unterstützt, Ihr Leben bis hierher zu gestalten. In verschiedenen Phasen unseres Lebens kommen wir jedoch in herausfordernden Situationen nicht mehr weiter und alte Verhaltensmuster erweisen sich als nicht ausreichend, um ein aktuelles Thema zu verarbeiten. In der Beratung oder Therapie betrachten wir gemeinsam Ihr persönliches Anliegen und durch unterschiedliche Methoden, Experimente und Übungen können Sie individuell wahrnehmen, welche Verhaltensweisen im Vordergrund sind und welche Bedürfnisse sich dahinter verbergen.

In der analytischen Gestalttherapie geht es darum zu erkennen, was uns persönlich ausmacht! Uns anzunehmen, wie wir sind! Ein zufriedenes, selbstbestimmtes Leben zu führen!

Werte meiner Therapiearbeit:

  • ein offener und ehrlicher Umgang miteinander
  • eine wertschätzende und entwicklungsorientierte Arbeitsatmosphäre
  • Raum für alle Themen, die Sie in die Therapie mitbringen
  • Raum für Lebensfreude und Humor

Verfahren:

  • Achtsamkeitsübungen
  • Fantasiereisen
  • das „Innere Kind“
  • Rollenspiele
  • gestalttherapeutische Arbeit mit den inneren Anteilen
  • Kommunikation im Dialog
  • Entspannungsverfahren

Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche sind nicht "kleine Erwachsene" und benötigen deshalb besondere Therapieformen. Die Begleitung der Kinder und Jugendlichen ist dabei mit hohen fachlichen und ethischen Anforderungen verbunden. Dies gewährleiste ich in meiner Praxis für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz in Swisttal.

In der Gestalttherapie ist die Einbeziehung des Umfeldes verankert und verknüpft die Beratung der gesamten Familie. Das ist gerade in der Therapie mit Kindern eine wesentliche Voraussetzung. Wissenschaftliche Erkenntnisse der Entwicklungs-psychologie des Kindesalters werden durch die kreativen Methoden und Spielinterventionen meiner gestalttherapeutischen Begleitung integriert.

  • Einzel-Spieltherapie für Kinder mit Einbeziehung der Bezugspersonen in den Prozess
  • Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenslagen (Trennungssituationen, Essstörungen, Ängste, Bindungsstörungen etc.)
  • Gestalttherapie und Beratung für Jugendliche
  • Information und Beratung von Eltern, Geschwistern oder der gesamten Familie und wichtiger Personen aus dem Umfeld (z.B. Lehrer)
  • Entwicklungsberatung für Kinder im Vorschulalter
  • Begleitung bei der Diagnose „ADHS“
  • Stärkung der Erziehungskompetenz, Erziehungsberatung
  • Beratung und Weitervermittlung an Beratungsstellen, Kinderpsychologen etc.

Gestalttherapie oder Beratung für Paare

Erlebte Freude, leidenschaftliche Momente und Harmonie zeichnen eine lebendige Partnerschaft aus. Dies ist die eine Seite einer Beziehung. Auf der anderer Seite können in einer Partnerschaft jedoch auch Auseinandersetzungen und Reibungen oder auch Krisen entstehen.

Wiederholende Streitthemen und das beständige Erleben von Enttäuschung oder Frustration im Alltag können überhand nehmen und führen dazu, dass das Gefühl der gegenseitigen Liebe verdeckt wird und das bisher gelebte bereichernde Miteinander in den Hintergrund gerät.

Die gestalttherapeutische Paartherapie begleitet Ihren Prozess und unterstützt Sie dabei, störende Verhaltensweisen zu realisieren und sich davon zu distanzieren. Dies ermöglicht Ihnen einen neuen Blick auf sich selbst und Ihren Partner. Die negative Dynamik kann sich auflösen und zu positiven Auswegen aus der beschwerlichen Beziehungsschleife führen.

Mit mir gemeinsam können Sie Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche an Ihre Partnerschaft formulieren. Häufig ist es auch sinnvoll und hilfreich die Form der Kommunikation, deren wesentliche Bestandteile oft Vorwürfe oder Schuldzuweisungen beinhalten, zu verändern. Daraus kann eine respektvolle, wertfreie und wertschätzende Dialogform entstehen, die eine neue Form der Begegnung zulässt.

Die Beratung oder Therapie findet wie alle meine Angebote im geschützten, vertrauensvollen und absolut verschwiegenen Rahmen statt!